News

welcome to Ubifrance, the French Trade commission’s portal

Neuigkeiten in Ihrer Branche

Suchen

2. Ausgabe von „Les Vignerons Indépendants“ in Hamburg erfolgreich

Anne DUBUC u. Uta-Gabrielle OBERMEYER - 13-nov.-2014 17:11:28

Am Montag, 3. November, fand im historischen Ambiente der Hamburger Speicherstadt die zweite Ausgabe von « Les Vignerons Indépendants   » statt, der Fachverkostung, die Ubifrance Deutschland gemeinsam mit dem Verband der Unabhängigen Französischen Winzer organisiert. 30 Produzenten aus den französischen Weinbauregionen konnten an ihren Tischen die führenden norddeutschen Branchenexperten begrüßen und bestehende Kontakte vertiefen. Die originellen Veranstaltungsräume in einem ehemaligen Teelager trugen zur herzlichen Atmosphäre bei und unterstrichen nicht nur die Individualität der Weine und Brände, sondern ebenso das Credo einer neuen Winzergeneration. Noch vor den Feiertagen werden wohl die ersten Aufträge erteilt sein. Im Vorfeld der Verkostung, am Sonntagabend, hatten die französischen Winzer beim gemeinsamen Abendessen in einem typischen Hamburger Restaurant die Gelegenheit, mehr über den deutschen Markt zu erfahren und sich auf die Veranstaltung einzustimmen. Mehr als eine Marke: „Vigneron Indépendant“ steht für … ...authentische französische Weine aus allen Weinbauregionen ...Qualität von der Rebe bis ins Glas ...garantierte Rückverfolgbarkeit ...maßgeschneiderte Angebote. Ein unabhängiger französischer Winzer … ...macht seinen eigenen Wein ...füllt in seinem eigenen Keller ab ...ist verantwortlich für die Weinvermarktung ...organisiert Verkostungen und empfängt Weinkenner auf seinem Gut Die thematischen Newsletters der 2014er Veranstaltung können Sie hier nachlesen und kostenlos herunterladen: Ausflug in die Geschichte der Vignerons Indépendants Die einzigartige Philosophie der unabhängigen Winzer Der Ruf der unabhängigen Winzer Bordeaux trifft Hamburg Sonnenweine aus Südfrankreich Rot oder Wei β wein? Warum nicht Beide! Edler Dreiklang: Burgund, Elsass und Champagne Am Montag sind die Vignerons Indépendants wieder da! Im Verkostungskatalog finden Sie Kurzportraits der Weingüter und alle Daten, um direkten Kontakt mit den Winzern aufzunehmen.      „Les Vignerons Indépendants“ ist eine Veranstaltung von Vignerons Indépendants de France, organisiert von Ubifrance. Vignerons Indépendants de France ist ein 1978 gegründeter Winzerverband, in dem heute 7000 unabhängige Produzenten aus ganz Frankreich organisiert sind. Denis ABRAHAM / Anne DUBUC UBIFRANCE Deutschland Martin-Luther Platz 26 40212 Düsseldorf Tel: +49 (0) 211 300 41 320 denis.abraham@ubifrance.fr anne.dubuc@ubifrance.fr  

Download: keine Datei verfügbar

Tarbes-Bohne – Spezialität aus dem Pyrenäen-Vorland

Uta-Gabrielle Obermeyer - 13-nov.-2014 12:38:35

Tarbes-Bohne – Spezialität aus dem Pyrenäen-Vorland jetzt in 5 Sorten bei Galeria Kaufhof Die französische Bohnensorte Haricot Tarbais ist bekannt und beliebt für ihren zarten Schmelz und ihre dünne Haut. Die blütenweiße Bohne aus Tarbes an der spanischen Grenze besitzt gleich zwei Qualitätssiegel: das Label Rouge für gehobene Qualität und die geschützte geographische Angabe (g. g. A.) für das Herkunftsgebiet. Die Tarbes-Bohne sieht nicht nur appetitlich aus, sie bietet auch alle Vorzüge, die die moderne Küche verlangt: besonderer Geschmack, viel Eiweiß und Ballaststoffe, wenig Stärke und Fette (<1%) und sehr wenig Kalorien (rund 130 Kcal/100 g gekochter Bohnen). Der Anbau der Tarbes-Bohnen geschieht gemäß den Regeln ihrer Qualitätssiegel: Unkraut wird nur mechanisch entfernt , die Ernte erfolgt von Hand zwischen Mitte September und Mitte Oktober parzellenweise, um eine genaue Rückverfolgbarkeit der Bohnen zu ermöglichen. Die Bohnenkerne werden, sofern nötig, schonend getrocknet und dann maschinell sortiert. Nur die schneeweißen, makellosen Bohnen werden weiterverarbeitet. Die Region ist seit dem 17. Jahrhundert die Heimat der Tarbes-Bohne, doch ging ihre Anbaufläche in den Pyrenäen-Tälern kontinuierlich zurück. Die Initiative einiger lokaler Landwirte rettete die Sorte in den 1980er Jahren vor dem Aussterben. Heute wird sie wieder auf rund 200 ha von 60 Produzenten angebaut, die jährlich 160 t Bohnen an die eigens gegründete Genossenschaft Coopérative du Haricot Tarbais liefern – sehr zur Freude von Gastronomen und Spitzenköchen. Produkte aus Tarbes-Bohnen g.g.A. Label Rouge Ab 17. November 2014 bei Galeria Kaufhof erhältlich Filialfinder: www.galeria-kaufhof.de/filialen Die vorgegarte Haricot Tarbais “Al dente” gekochte Bohnen, natur. Für Salate, Vorspeisen, in Sauce oder Eintopf. In Gänsefett gekochte Haricot Tarbais Traditionelles Gericht aus der typischen Pyrenäen-Küche für Gourmets. Cassoulet mit Haricot Tarbais Das Original! Bohneneintopf mit Entenkeule, Toulouser-Würstchen, Speck, Möhren usw. Forelle mit Haricot Tarbais Lachsforellenfilet aus Südwestfrankreich, mit Gemüse und typischen Gewürzen. Huhn mit Haricot Tarbais Freilandhuhn mit Gemüse und typischen Gewürzen. jeweils im 380g-Glas Verkostungen Die Produkte werden in den folgenden Galeria-Kaufhof-Filialen auch zur Verkostung angeboten: ·          München, Marienplatz: 28.+29. November 2014 ·          Frankfurt, Zeil: 5. + 6. Dezember 2014 ·          Köln, Hohestraße: 5. + 6. Dezember 2014 ·          Berlin, Am Alex: 11. + 12. Dezember 2014 Infoblatt Tarbes-Bohne  

Qualifikationsstart für Computerspiele-Weltmeisterschaft

Das deutsche Presseburo von Ubifrance - 12-nov.-2014 16:08:32

Video Games World Cup organisiert das große Finale der Computerspiel-Weltmeisterschaft vom 3. bis 5. Juli 2015. Die Anmeldung und Qualifikation auf Länderebene startet am 10. November 2014 und läuft bis zum 31. Mai 2015. Die Sieger der jeweiligen Runden erhalten eine Prämie.   Das weltweit größte Computerspiel-Ereignis des Jahres, der Video Games World Cup (VGWC), soll Spielern und Fans von Computerspielen in aller Welt einen neuen „Spielraum“ bieten: international, leistungsstark, unterhaltsam und unterstützt durch die moderne Spitzentechnik.   Für die erste Qualifikationsrunde werden mehr als 20 Millionen Teilnehmer erwartet. Nach 29 Wochen mit Wettbewerben auf nationaler Ebene - vom 10. November 2014 bis zum 31. Mai 2015 - und 42 Turnieren in mehr als 100 teilnehmenden Ländern werden die Sieger dieser Vorrunden zum Finale in New York eingeladen. Die Kosten für Flug und Hotel werden vom Organisator übernommen.   Ein für alle offener Wettbewerb Die Computerspiel-Weltmeisterschaft (VCWG) ist offen für alle. Das Konzept des Events richtet sich an alle Spielertypen, vom Softplayer bis zum Hardplayer, vom Vollzeit-Gamer bis zum Gelegenheitsspieler. Die VGWC und ihr Gründer Stéphane Cosse möchten ein abwechslungsreiches Spektrum von Computerspielen anbieten, die die ganze Welt der Spiele widerspiegeln. VGWC ist ein Pionier der Organisation von Ereignissen dieser Art. „Drei Jahre lang haben wir Ideen entwickelt“, erklärt Stéphane Cosse, „denn es war uns wichtig, ein System zu schaffen, dass unserem Universum entspricht: Wir sind eine Milliarde Gamer weltweit. Das Computerspiel, das oft keinen guten Ruf hat und selten nach seinem wahren Wert beurteilt wird, tritt in ein neues Zeitalter ein. Geben wir ihm einen neuen ‚Spielraum‘.“   Beginn der Qualifikation auf nationaler Ebene: November 2014 – Mai 2015 Im Oktober beginnt die Qualifikation für die nationalen Finals. Jede Woche hat ein Spieler die Chance sich zu qualifizieren. Die Spieler kämpfen auf ihren eigenen Konsolen und PCs online gegen einander und speichern ihre Partien. Ein nationales Turnier beginnt jeweils montags und endet am Sonntag. Die Gebühr beträgt 30 $ pro Qualifikationswoche. Die eingezahlten Summen werden zu 40 % in Form von Prämien wieder ausgezahlt. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 128 Personen pro Woche und Land begrenzt. Pro Spiel können 32 Teams bei Multiplayer-Spielen teilnehmen.   Ermittlung der Landessieger Jeder Teilnehmer auf nationaler Runde hat zwei Möglichkeiten, sich für die Landesendausscheidung zu qualifizieren: durch direkte Qualifikation, also durch Sieg im Landesturnier der Teilnahmewoche, oder als Erster der nationalen Rangliste des Spieles für alle Turniere der Qualifikationsrunde. Am Ende der 29 Wochen dauernden Wettkämpfe werden die jeweiligen Wochensieger zu den Länder-Finals vom 1. bis 21. Juni 2015 eingeladen. Die Länderfinalkämpfe laufen in allen Ländern gleich ab. An ihnen nehmen jeweils die 29 Wochensieger teil, der beste Spieler des gesamten Zeitraums und zwei weitere Spieler, die per Wild-Card eingeladen werden. Der Landessieger erhält einen Scheck von mehr als 10.000 $.   Ermittlung des Siegers pro Kontinent Die Ländersieger sind für die Austragung des Endkampfs auf Kontinent-Ebene vom 22. bis 28. Juni 2014 qualifiziert: Es wird ein Sieger pro Kontinent und Spiel ermittelt, der einen Scheck über mehr als 100.000 $ erhält.   Das große Finale in New York Die Sieger der Ausscheidungskämpfe auf Kontinent-Ebene werden auf Kosten des Veranstalters (Flug + Hotel) in New York eingeladen, um dort vom 3. bis 5. Juli das große Finale der Weltmeisterschaft zu bestreiten. Der genaue Ort der großen Finale in New York zur Ermittlung des Weltmeisters wird voraussichtlich am 1. Januar 2015  bekannt gegeben.   Anmeldung und Qualifikation unter : www.vgwc.net Verlauf des Wettbewerbs: Qualifikation auf nationaler Ebene: vom 10. November 2014 bis 31. Mai 2015 Die nationalen Finals: vom 1. bis 21. Juni 2015 Endkämpfe pro Kontinent: vom 22. bis 28. Juni 2015 Das große Finale in Europa vom 3. bis 5. Juli 2015.   Über die Video Games World Cup (VGWC): Bei der Computerspiel-Weltmeisterschaft werden 29 Wochen lang jeweils 42 Turniere in mehr als 120 Ländern durchgeführt. Vom 10. November 2014 bis 31. Mai 2015 werden pro Woche, Land und Spiel jeweils 128 Spieler erwartet. VGWC, das bedeutet außerdem: Ein Scheck über mehr 1.000.000 $* für den Weltmeister in jedem Spiel. Ein Scheck über mehr 100.000 $* für den Sieger pro Kontinent in jedem Spiel. Ein Scheck über mehr 10.000 $* für den Landessieger in jedem Spiel. Ein Scheck über mehr 1.000 $* jede Woche, pro Land und Spiel, für den Wochensieger des Turniers. (*Garantierte Prämie, wenn 100% der Slots pro Woche, Spiel und Land besetz wird.) Der Teilnahmebeitrag pro Spieler und pro Turnier beträgt 30 $.Die eingezahlten Summen in den Qualifikationswochen werden zu 40 % (also 12 $ pro Spieler) in Form von Prämien wieder ausgezahlt. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 128 Personen pro Woche/pro Land und pro Spiel bzw. auf 32 Teams bei Multiplayer-Spielen begrenzt.   Pressekontakt: UBIFRANCE – Deutsches Pressebüro Französisches Generalkonsulat Wirtschafts- und Handelsabteilung - UBIFRANCE Sarah Struk, Projektleiterin Martin-Luther-Platz 26 40212 Düsseldorf Tel.: +49 211 30041-340 Fax: +49 211 30041-116 E-Mail: sarah.struk@ubifrance.fr Webseite: www.ubifrance.com/de

Download: keine Datei verfügbar
Bilder:
keine Datei verfügbar

Playtime: Prepare your next visit in February in New York or Tokyo

Das deutsche Pressebüro - 10-nov.-2014 09:50:22

Playtime New York August 2 - 4, 2014   Playtime New York : 1 648 visitors Organized around the theme of ‘Luna Park’, the international rendez-vous for professionals from the children’s universe attracted 1648 visitors , for an increase of +17% over August 2013.   This means that the 9th session of Playtime was the most successful summer edition of the trade show since its launch.   More than 100 international brands gathered for the first time ever at the Metropolitan Pavilion, where will be organized all Playtime New York summer shows, whereas the March show will take place at the Metropolitan West, on the 46th street.   Fashion, accessories, shoes, stuffed animals and soft toys, layette, décor and gift objects Fashion, accessories, shoes, stuffed animals and soft toys, layette, décor and gift objects; a selection of brands with original and complementary universes, attracted by the unique promise of being part of a complete and coherent selection of merchandise in an environment that is both inspirational and dynamic. A choice that paid off for many brands, however some of them exhibited for the very first time. Good news in a still fragile international economic context, in which the United States came out ahead, with its renewed economic activity.   A turnkey organization for those exhibitors who came from the United States (52%) as well as from abroad (48%), in order to show their Spring/Summer 2015 collections to buyers and press (respectively 85% and 15% of visitors).         Playtime Tokyo August 26 - 28, 2014   Playtime Tokyo : 2 219 visitors In spite of the economic slowdown in Japan, the fair maintained its attendance level by welcoming 2219 professionals. This result also confirmed how attractive the fair is beyond Japanese borders. Indeed, even though the Japanese constituted the majority of visitors, the portion of visitors from foreign countries, including South Korea, China, Hong Kong, Singapore, Taiwan, Australia, India and France , grew by 18% over the August 2013 show.   Fashion, décor, design, layette and maternity Fashion, décor, design, layette and maternity; the pick of the children’s and maternity universes gathered into two rooms, offering nearly 200 Spring/Summer 2015 collections.   Though certain brands have become the indispensable highlights of the event, 37% participated in the fair for the very 1st time, ensuring a complete and dynamic selection for buyers to discover.     Next Dates Playtime, the International trade show dedicated to the children’s universe and maternity wear :   In Tokyo: Feb. 24 - 26, 2015 > Belle Salle Shibuya Garden   In New York: 28 Feb 2015 - 02 Mar 2015 > Metropolitan Pavilion     Playtime, French exhibitors in 2014   EURL MES ANGES Brand: MOON ET MIEL Clothing for girls from 3 months to 12 years old   DRNMODE Brand: EMILE ET IDA Clothing for children from 3 months to 16 years old   BLEU COMME GRIS Brand: BLEU COMME GRIS PARIS Clothing for children and schoolchildren   LUCAS DU TERTRE SARL Brand: LE PETIT LUCAS DU TERTRE Kid collection   LES ENFANTINES Brand: LES ENFANTINES Looks, personalized clothes, puericulture   EURL LITTLE ORGANDI Brand: LITTLE ORGANDI Children   JOMIJOLI Brand: JOMIJOLI Celebrity Baby Trends   SARL PST Brand: QUAND J’ETAIS GRAND Clothing for babies and children to 4 years old   SARL M B L J P B Brand: LES PETITES CHOSES Clothing for babies and children to 10 years old   LES LUTINS Brand: LES LUTINS 100% Cashmere Design for your babies   LES TOILES BLANCHES Brand: LES TOILES BLANCHES For children and for the home   BAKKER FASHION MODE Brand: BAKKER FASHION MODE Children   PATRICIA REMY Brand: OSCAR ET LILA       PRINCE DU MARAIS Brand: PRINCE DU MARAIS Clothing and home accessories using only 100% organic natural fabrics   FANNY BELETTE Brand: FANNY BELETTE Babywear   CHUPETA Brand: CHUPETA Design and creation in Paris of luxury leather shoes for children (Birth gift)   MILAPINOU Brand: MILAPINOU Clothing for babies and children to 3 years old with a touch of vintage   BEBOBIO SARL Brand: BEBOBIO Clothes for babies and kids   KETIKETA Brand: KETIKETA Clothes, bed clothes, decorative accessories for children and babies to 12 years old   CdeC by CORDELIA DE CASTELLANE Brand: CdeC by CORDELIA DE CASTELLANE        

Download: keine Datei verfügbar
Bilder:
keine Datei verfügbar

French mechanical engineering sector

Das deutsche Pressebüro - 10-nov.-2014 09:36:56

Véronique Cuziol, project head at Ubifrance, believes that the French mechanical engineering sector shows the best of the French manufacturing: “No, not all French industries are in decline. Some sectors are successful. For example, the mechanical engineering industry.” What exactly is this stellar industry all about? Mechanical engineering firms are diverse in products and services, but broadly they service and produce valued added products for the automobile, aerospace and railway industries.   The French mechanical engineering industry has a turnover of 113 billion euros annually, of which 45.6 billion are exported. These figures rank sixth worldwide and third within Europe. Overall there are over 50000 companies in the industry, including a few large players (Fives, Alstom, Areva and Air Liquide) and a healthy majority of smaller companies: 95% of all firms are  SMEs and start-ups.   Besides the USA and China, European markets are the traditional destinations of French exports in this sector. Germany remains by far the biggest importer. Therefore it’s not surprising that a great part of French mechanical engineering companies can be found at the world’s biggest industrial fair in Germany, the Hannover Messe.   French companies, and in particular SMEs, have been exceptionally effective in leveraging the country’s research clusters, some of the best in the world, into innovative solutions. A great example is the Mont Blanc Industries cluster, which specializes in precision machining, mechatronics and other advanced industrial techniques. There is a collective, national interest in creating what is being called the “Factory of the Future”: disruptive investments in technologies such as energy efficiency, 3d printing, and advanced robotics that will redefine the future of manufacturing through increased efficiency and reduction in costs.   Some of these French start-ups are making big splashes with innovative products. For example the French Expliseat, founded in 2011, produces the world’s lightest seat while also offering an innovative and ergonomic design, the “Titanium Seat.” Expliseat has recently received certification from the FAA (Federal American Aviation Administration) and can therefore supply the US aircraft industry.   Another example of a successful subsector is the textile machinery manufacturing: French firms offer extremely targeted and innovative products and an excellent customer service, as well as a highly skilled workforce.   The top 100 French subcontracting companies include a number of large businesses such as the LISI Group, which has a turnover of over one billion euros. There are also a myriad of smaller but nevertheless very ambitious companies such as Manoir Industries: specializing in metal forging and foundry, their objective is to become the world’s leader in the production of metals for the nuclear, oil & gas, petro-chemistry and construction sectors.   One must remember that France is one of the most attractive countries in Europe in terms of foreign investments, ranking 4th in the world in terms of industrial FDI. This is no surprise give that foreign investors have access to the second biggest economy in Europe, third highest hourly labour productivity, excellent infrastructure, and a central geographic position. Furthermore, France ranks second in Europe for the number of patent applications, with one in ten of these patents being the result of collaboration between a French and a foreign company.   Ubifrance, the French agency for export promotion, has 80 offices overseas. Its role is to help French companies in marketing their products abroad, as well assist foreign companies in finding French suppliers or partners.   More information about French companies : French exporters directory mechanical engineering

Download: keine Datei verfügbar

Korsika-Aktion bei Galeria Kaufhof

Uta-Gabrielle Obermeyer - 31-oct.-2014 14:44:28

Korsika-Aktion bei Galeria Kaufhof   Im November und Dezember 2014 findet in den 25 Galeria Kaufhof Filialen mit Lebensmittelabteilung eine Aktion mit korsischen Produkten statt. Zwei Seiten im neuen Gourmet-Magazin  sind der Aktion gewidmet. In einigen Filialen finden zusätzlich Verkostungen statt.   Kulinarisch hat die Insel Korsika auf relativ geringem Raum eine Vielzahl von Genüssen zu bieten. Neben der überall präsenten Kastanie, die sich in so unterschiedlichen Produkten wie Honig, Konfitüre, Kuchen und Bier wiederfindet, sind das Wein, oft aus einheimischen Rebsorten, Käse aus Schaf- und Ziegenmilch und natürlich die typischen Fleisch- und Wurstwaren, hergestellt aus dem Fleisch wildlebender Hausschweine. Das korsische Olivenöl wird aus reifen Früchten gepresst und ist für sein mildes Aroma bekannt. Es ist unverzichtbarer Bestandteil der lokalen Küche und Basis für Dips, Brotaufstriche (Tapenaden) und Pesto.      Produkte : Galeria Kaufhof bietet im Rahmen der Aktion folgende Produkte an:   Wurstterrinen von Costa Charcuterie   Honig aus Korsika von Valentini Apiculture   Canistrelli , typisch korsisches Gebäck, rustikal und knusprig mit Mandeln, mit Feigen und Walnüssen, mit Zitrone oder mit Haselnüssen von der Biscuiterie Afa   Konfitüren, Wurstterrinen, Honig, korsische Fischsuppe von Corsica Gastronomia   Crèmes und Mousses von Tomaten, Auberginen, Paprika oder Artischocken, Tapenade aus schwarzen oder grünen Oliven, Zwiebelscheiben gedünstet, Croutons mit Olivenöl von A Paesana   Olivenöl von Corsic’Alive: Das Öl wird aus reifen Oliven kalt gepresst und zeigt eine goldene Farbe sowie einen runden und ausgeglichenen Geschmack, der auch Kenner überzeugt. Seine charakteristische Milde unterstreicht jedes Gericht.   U Pecurinu – Tommette Traditionnelle von der Käserei Pierucci: Halbfester Schnittkäse aus pasteurisierter Schafsmilch von der einheimischen Schafrasse Corse*, 3 bis 12 Monate gereift   Corsu Vecchiu von der Société Fromagère Corse: Käse aus pasteurisierter Schafmilch. Er wird von Dezember bis Juli hergestellt und reift mindestens 5 Monate lang, um schnittfest zu werden und sein typisches, feines, leicht nussiges Aroma zu entwickeln   Kastanienbier von der Brasserie Pietra   Rotwein aus der Rebsorte Niellucciu und Weißwein aus Vermentinu von der Winzergenossenschaft Union des Vignerons Associés du Levant     Verkostungen : Die Produkte werden in den folgenden Filialen zur Verkostung angeboten:   Düsseldorf , Königsallee: 7. + 8. November Stuttgart , Königstraße: 7. + 8. November Berlin , Am Alex: 12. – 14. November Bonn , Remigiusstraße: 14. + 15. November Frankfurt , Zeil: 14. + 15. November Köln , Hohestraße: 28. + 29. November   Korsika-Aktion - Infos zum Download

EFB Beauté präsentiert auf der nächsten Medica zwei IPL-Geräte mit medizinischer CE-Zertifizierung

Das deutsche Presseburo von Ubifrance - 30-oct.-2014 14:11:18

EFB Beauté, französischer Hersteller von Pulslicht-Ausrüstungen und Spezialist für Intensives Pulslicht (IPL), stellt auf der Medica in Düsseldorf vom 12. bis 15. November zwei neue Geräte für die dauerhafte Photoepilation und Photoverjüngung vor. EFB Beauté ist in nahezu 30 Ländern vertreten und bereits seit vielen Jahren regelmäßig Aussteller auf der Medica. Das Unternehmen trifft hier Geschäftspartner aus der ganzen Welt und fachkundige Gesprächspartnern mit viel Erfahrung in der Spitzentechnologie seiner hochwertigen Geräte für die medizinische Schönheitsbehandlung. EFB Beauté stellt sein Modell Adéna® Tactile vor, ein Gerät für die progressive und dauerhafte Photoepilation durch Pulslicht. Das kompakte Gerät verfügt über das patentierte SRE-System zur Regulierung des Energiebedarfs, das eine gleichbleibende Lichtleistung gewährleistet. Mit seinem unbedenklichen Lichtstrahl lassen sich alle Arten von Haaren in allen Körperzonen auf jedem Hauttyp und in jeder Haarfarbe (schwarz, blond, grau, braun und rot) nachhaltig entfernen. Der ergonomische Bildschirm mit bis zu 49 Voreinstellungen sorgt für eine einfache, sichere und schnelle Bedienung, was angesichts der Tatsache, dass 10 bis 12 % aller Frauen die Epilation unerwünschter Haare einem Institut anvertrauen, besonders Fachleute zu schätzen wissen.  Adéna® Tactile zerstört die Haarfollikel in der Anagenphase und eignet sich auch für die Anwendung in der ästhetisch-kosmetischen Medizin für die Behandlung von Hirsutismus, Hypertrichose oder Akne im Rahmen der im Anwendungsland geltenden Gesetze. Das Gerät kann über einen USB-Anschluss aktualisiert und erweitert werden. Ergänzende Informationen wie Protokolle werden auf diesem Weg installiert.   Schnelles und leistungsstarkes Gerät Das zweite Produkt ist das Modell Anthélia®, ein besonders schnelles und leistungsstarkes Gerät für die Photoepilation und Photoverjüngung durch Pulslicht. Sein Lichtstrahl absorbiert das Melanin, reduziert dadurch einen lokalen Überschuss in der Haut und beseitigt schließlich Sommersprossen und Altersflecken. Darüber hinaus wird die kontrollierte photothermische Wirkung durch das Blut aufgenommen und stimuliert die Kontraktion der Kollagenfasern in den Gefäßwänden, wodurch Rötungen und kleine Blutgefäße entfernt werden. Ausgestattet mit der neuen RAFALE-Technologie ist die Epilation auch gebräunter und empfindlicher Haut mit Anthélia Tactile das ganze Jahr über möglich.   Dass EFB Beauté auf der MEDICA ausstellt, ist für Alain Bertaud, Vorstand von Eledis Innovation, eine Selbstverständlichkeit: „Europa ist für uns ein traditionell wichtiger Markt, auf dem wir stark vertreten sind. Deutschland und Großbritannien sind unsere prioritären Ziele für 2015. In diese beiden Ländern ist die Nachfrage nach Premium-Geräten für die ästhetische Medizin besonders groß.“     Sie finden EFB Beauté in Halle 17 - Stand 17C24a auf der MEDICA in Düsseldorf, auf dem französischen Gemeinschaftsstand) von UBIFRANCE.   Weitere Infomationen sowie Videos unter : http://www.efbbeaute.de/ und http://www.videos.efbbeaute.com/   Pressekontakt: UBIFRANCE – Deutsches Pressebüro Französisches Generalkonsulat Wirtschafts- und Handelsabteilung - UBIFRANCE Sarah Struk, Projektleiterin Martin-Luther-Platz 26 40212 Düsseldorf Tel.: +49 211 30041-340 Fax: +49 211 30041-117 E-Mail: sarah.struk@ubifrance.fr Webseite: www.ubifrance.com/de

Download: keine Datei verfügbar
Bilder:
keine Datei verfügbar
Über diesen Blog
Patrick Imbert, Handelsrat, Leiter der Wirtschafts- und Handelsabteilung. UBIFRANCE, die französische Agentur für Außenhandel UBIFRANCE informiert über französische Technologien, Produkte und Dienstleistungen und stellt den Kontakt zwischen französischen Unternehmen und ihren potenziellen Partnern im Ausland her -    UBIFRANCE führt Informationsveranstaltungen durch, um Entscheidungsträgern, Einkäufern und Journalisten aus aller Welt französische Technologien und französisches Know-How näherzubringen -    UBIFRANCE organisiert B-to-B-Veranstaltungen und französische Gemeinschaftsstände auf internationalen Fachmessen -    UBIFRANCE stellt Kontakte zwischen französischen Unternehmen und Geschäftspartnern im Ausland her -    UBIFRANCE informiert mit seinem weltweiten Netzwerk von Pressebüros die internationale Fachpress

Weiter lesen

 

French Healthcare

 

 

 

Facebook
Pressebereich